Inhalt

„Reha ist wichtig und sicher! Auch in der Pandemie bieten wir Ihnen eine reibungslose medizinische und therapeutische Versorgung.“
Dr. Constanze Schaal, Geschäftsführerin

Wir mobilisieren Kräfte

Die RehaZentren Baden-Württemberg – das sind neun Einrichtungen für die medizinische Rehabilitation und Prävention mit jeweils eigenen Schwerpunkten, jedoch mit einer gemeinsamen Philosophie. An jedem Standort erhalten Patientinnen und Patienten eine individuell auf sie abgestimmte medizinische Betreuung.

Unser Leistungsangebot umfasst die Bereiche Diabetologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Neurologie, Neurootologie, Onkologie, Orthopädie, Psychosomatik und Psychische Erkrankungen, Pneumologie, Rheumatologie und Chronische Schmerzerkrankungen.

Kontakt

RehaZentren der Deutschen
Rentenversicherung Baden-Württemberg
gemeinnützige GmbH

Wilhelmsplatz 11
70182 Stuttgart

Tel. 0711 6994639–10
E-Mail info@rehazentren-bw.de

Reha-Einrichtungen stehen unter starkem wirtschaftlichem Druck

DEGEMED startet Info-Kampagne

Deutschlandweit stehen Reha-Einrichtungen aktuell unter einem massiven wirtschaftlichen Druck, der existenzgefährdend ist. Um Öffentlichkeit, Politik und Kostenträger auf diese prekäre Situation aufmerksam zu machen, startet die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation / DEGEMED gemeinsam mit 12 Reha-Leistungserbringerverbänden eine Informationskampagne. 

  • mehr...

    Es sind drei Faktoren, die im Wesentlichen Ursache dieser wirtschaftlichen Entwicklung sind:

    • Seit 01.07.2022 erhalten Reha-Einrichtungen keine Hygienezuschläge und Ausgleichszahlungen für coronabedingte Minderbelegungen mehr.
    • In Folge des Ukraine Krieges kommt es zu unerwarteten Preissteigerungen bei Energie, Waren-, und Verbrauchsgütern. Diese Steigerungen können Reha-Einrichtungen nicht kompensieren, weil sie Vergütungssätze in der Regel mit einer Laufzeit von einem Jahr vereinbaren.
    • Der Fachkräftemangel in allen medizinischen Berufen führt zu einem deutlichen Anstieg der Lohnkosten.

    Die DEGEMED unternimmt daher bereits seit Beginn dieser Entwicklung verschiedenste Initiativen, um die verantwortlichen Akteure zu entsprechenden Regelungen zu bewegen, die die Reha-Einrichtungen jetzt zur Krisenbewältigung benötigen.

    Wer sind die Akteure und was müssen sie tun?

    • Das Bundesministerium für Gesundheit und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales müssen den Minderbelegungsausgleich und die Hygienezuschläge nach §§ 111 und 111 c im SGB V wieder in Kraft setzen und entsprechend für das SGB VI regeln.
    • Die Deutsche Rentenversicherung und die gesetzlichen sowie privaten Krankenkassen müssen die Hygienezuschläge unbefristet für die gesamte Dauer der Pandemie zahlen.
    • Der Deutsche Bundestag muss Zuschläge für einen Inflationsausgleich für Reha-Einrichtungen beschließen.

    Diese Forderungen hat die DEGEMED nun aktuell in einem Factsheet gebündelt, das von insgesamt 12 Reha-Leistungserbringerverbänden mitgetragen wird. Dieses Factsheet wird an diesem Mittwoch von diesen Verbänden zugleich veröffentlicht und am 13.10.2022 im Rahmen eines Parlamentarischen Treffens mit Fachpolitiker_innen des Deutschen Bundestags übergeben.

    Für ausführliche Informationen hat die DEGEMED ein Factsheet veröffentlicht (Download)

    DEGEMED
    Die DEGEMED ist der Spitzenverband der medizinischen Rehabilitation. Sie setzt sich für die Interessen der stationären und ambulanten Rehabilitationseinrichtungen ein und ist offen für alle Betreibermodelle und Rechtsformen. Ihre Anliegen und Themen vertritt die DEGEMED gegenüber Politik, Leistungsträgern und Öffentlichkeit.
    www.degemed.de 

     

    Schließen

Bereits seit mehreren Jahren unterzieht das Nachrichtenmagazin FOCUS alljährlich Rehakliniken einem bundesweiten Qualitätsvergleich. Die diesjährigen Ergebnisse wurden in der aktuell erschienenen Ausgabe „FOCUS Gesundheit Rehabilitation - TOP-Rehakliniken 2023" veröffentlicht. Ihre Spitzenpositionen konnten auch Kliniken aus dem Verbund der RehaZentren erfolgreich behaupten. Diese gehören in gleich neun der bewerteten Indikationen zu den Top-Rehakliniken in Deutschland. Ein Platz auf der FOCUS-Liste wird nur bei überdurchschnittlich guten Ergebnissen vergeben. mehr...

Wir alle sind gefordert

Energiesparen beginnt hier!

In Deutschland gilt die Alarmstufe des Notfallplans Gas
Dies bedeutet: Aktuell ist die Energieversorgung noch gesichert - die Lage ist aber stark angespannt.

In dieser Situation sind wir alle gefordert, denn: Je mehr Energie wir jetzt verbrauchen, umso schwieriger wird die Versorgung in der kalten Jahreszeit. Und gerade in den Patienten-Zimmern, in den Verwaltungs-Räumlichkeiten und den Gemeinschaftsräumen haben wir viele Möglichkeiten, Energie zu sparen. 

Bitte vergessen Sie nicht: Jede gesparte Kilowattstunde Energie hilft uns dabei, uns alle sicher durch den kommenden Winter zu bringen. Beachten Sie daher unsere Energiespar-Tipps. 

Neuigkeiten aus den RehaZentren

Besuchen Sie unseren Pressebereich und erfahren Sie mehr über alle Neuigkeiten aus der Welt der RehaZentren Baden-Württemberg.

Ihr Recht auf freie Klinikwahl

Um sicher zu gehen, dass Sie Ihre Rehabilitationsmaßnahme auch tatsächlich in Ihrer Wunschklinik durchführen können, haben wir für Sie ausführliche Informationen über das Wunsch- und Wahlrecht zusammengestellt.
mehr

Kliniksuche

Sie wollen eine Klinik für ein bestimmtes Krankheitsbild finden oder schauen, welches Angebot in Ihrer Nähe ist? Unsere Kliniksuche hilft Ihnen dabei.

Corona-Pandemie

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Liebe Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, liebe Angehörige,

in den Kliniken im Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg bieten wir Ihnen auch in der Corona-Pandemie eine reibungslose medizinische und therapeutische Versorgung. Möglich ist dies dank der umfassenden Maßnahmen, mit denen wir seit Beginn der Pandemie auf das Coronavirus reagieren. Diese reichen von verschärften Hygienemaßnahmen bis zu Besuchseinschränkungen in allen unseren Kliniken. Unser Ziel ist es, alle unsere Rehabilitanden und Mitarbeitenden bestmöglich vor einer Infektion zu schützen.

Bitte informieren Sie sich hier über die aktuell geltenden Hygiene- und Sicherheitsvorschriften und unsere Besuchsregelung. 

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!
Nur so können wir unseren Rehabilitandinnen und Rehabilitanden auch weiterhin eine bestmögliche Versorgung bieten. 

Ihre
Dr. Constanze Schaal
Geschäftsführerin der RehaZentren Baden-Württemberg


„Trainieren wann und wo Sie möchten - Unsere App macht's möglich“

Dank unserer App können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms RV Fit kompakt flexibel trainieren - wann und wo immer sie möchten. 

Machen Sie sich selbst ein Bild: 
Hier finden Sie ausführliche Informationen zum digitalen Training mit App-Unterstützung. 

Medien berichten aus den RehaZentren Baden-Württemberg

"Reha  ist wichtig und sicher - trotz Corona" oder "Spezielle Reha-Angebote" für die Behandlung von Post- und Long-Covid" - diese Themen stoßen auch bei den Medien auf großes Interesse.
Weitere Informationen zu den Medienberichten finden Sie hier

Auszeichnung für spezielle Reha-Programme

In den Kliniken der RehaZentren bieten wir spezielle Reha-Programme für Post- und Long-COVID-Patient*innen an. Diese wurden mit dem Gütesiegel "Post-Covid Check" ausgezeichnet.
Weitere Informationen

Trotz Corona bestmögliche Sicherheit in der Reha

Das Gütesiegel "Corona Check" bestätigt den Kliniken im Verbund der RehaZentren trotz Corona-Pandemie eine bestmögliche Sicherheit in der Reha.
Weitere Informationen

Qualitaetskliniken.de - Wir sind ausgezeichnet!

Qualitaetskliniken.de ist ein werbefreies Internetportal, das es Patienten, ihren Angehörigen, einweisenden Ärzten und Kostenträgern ermöglicht, sich über die Qualität von Rehaeinrichtungen zu informieren.

Durch diese öffentliche Darstellung strukturierter Basisdaten über Kliniken wird die Qualität transparent und vergleichbar. Das Portal bietet damit eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl der Rehaklinik, die optimal zu den individuellen Anforderungen passt.

Die Leistungen der Rehakliniken wird seitens qualitaetskliniken.de in folgenden vier Dimensionen qualifiziert:

  • Behandlungsqualität
  • Rehabilitandensicherheit
  • Rehabilitandenzufriedenheit
  • Organisationsqualität

Hier geht es direkt zu qualitaetskliniken.de

Reha-Qualitätskompass

Finden Sie die richtige Reha!

Der Reha-Qualitätskompass ist ein für Laien verständliches Dokument, mit dem Reha-Einrichtungen (stationäre Reha-Kliniken, ambulante Reha-Zentren) regelmäßig und transparent ihre Schwerpunkte und Qualitätsergebnisse abbilden. Er richtet sich vor allem an Betroffene, die eine wichtige Entscheidung in einem hochsensiblen Bereich - nämlich ihrer eigenen Gesundheit - treffen müssen und dafür eine profunde Entscheidungsgrundlage brauchen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Kliniken aus dem Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg unter dem Menüpunkt "Klinikportrait -> Qualität und Zertifizierungen".

Erfolgreiche Rezertifizierung nach QMS-Reha

Höchste Qualität - Anspruch und Verpflichtung zugleich

"Prävention vor Reha - Reha vor Rente - Reha vor Pflege": Diesem Motto folgend erhalten Patientinnen und Patienten in den Rehakliniken der RehaZentren Baden-Württemberg eine bestmögliche und auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung. Dass hierbei in allen Bereichen die höchsten Qualitätsanforderungen erfüllt werden, wurde nun erneut durch externe Experten bestätigt: Die Kliniken im Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg wurden in 2019 erfolgreich nach QMS-Reha rezertifiziert.

mehr...

German Cancer Survivors

Gespräch im Roten Sessel in der Rehaklinik Am Kurpark

Wie gehe ich mit der Diagnose Krebs um? Wie gehen andere damit um? Wie wird sich mein Leben, mein Alltag verändern? Dies sind nur einige wenige Beispiele für Fragen, die sich jeder Betroffene nach einer Krebsdiagnose unweigerlich stellt. Einen ganz persönlichen Einblick in ihr Schicksal geben "Cancer Survivors" - Betroffene, die den Krebs erfolgreich bekämpft haben - im Gespräch im roten Sessel. Ins Leben gerufen wurde die Video-Reihe durch die Initiative German Cancer Survivors. Nun war der rote Sessel in der Rehaklinik Am Kurpark in Bad Kissingen zu Gast. Im Interview berichtet die Leukämiepatientin Monika Cramer über den langen Weg, der sie über die Diagnose, Akutbehandlung und Rehabilitation letztlich zurück ins Leben führte.

mehr...
Link zum Video
Weiteres Video: Cancer Survivor berichten über ihre Reha-Erfahrungen

Die RehaZentren Baden-Württemberg unterstützen aktiv die Kampagnen "Meine Reha - Mein Leben" der DEGEMED (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e.V.) und "Umsonst ist keine Reha" der BWKG (Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V.).
Ausführliche Informationen finden Sie auf den Internetseiten der Kampagnen: www.meinereha-meinleben.de und http://www.bwkg.de/reha-kampagne.html.

© 2023 RehaZentren Baden-Württemberg