Inhalt

Ausgezeichnete Qualität – dafür arbeiten wir

Jede unserer neun Rehakliniken der RehaZentren Baden-Württemberg steht für ein hohes Maß an Qualität, das Überprüfungen standhält und den Vergleich nicht scheut. Das beweisen auch die offiziellen Zertifizierungen nach QMS Reha®.
Doch damit geben wir uns nicht zufrieden: Wir wollen stetig besser  werden – in der Zusammenarbeit mit Ihnen, unseren Patientinnen und Patienten, Gästen und Partnern. Wir wollen, dass Sie die bestmögliche Behandlung erfahren. Um unseren und Ihren Ansprüchen gerecht zu werden, setzen sich alle unsere Mitarbeitenden täglich voller Engagement ein. Zudem prüfen wir ständig unsere Prozesse und Ziele. Und wir sind auf Ihre Rückmeldung angewiesen, um noch besser zu werden. Deshalb: Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Kritik und natürlich auch Lob.

Sie möchten uns helfen und Kontakt aufnehmen? Senden Sie doch bitte eine E-Mail an unsere QM-Beauftragte.

Erfolgreiche Rezertifizierung nach QMS-Reha

Höchste Qualität - Anspruch und Verpflichtung zugleich

"Prävention vor Reha - Reha vor Rente - Reha vor Pflege": Diesem Motto folgend erhalten Patientinnen und Patienten in den Rehakliniken der RehaZentren Baden-Württemberg eine bestmögliche und auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung. Dass hierbei in allen Bereichen die höchsten Qualitätsanforderungen erfüllt werden, wurde nun erneut durch externe Experten bestätigt: Die Kliniken im Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg wurden in 2019 erfolgreich nach QMS-Reha rezertifiziert.

  • mehr...

    "Höchste Qualität in Medizin, Pflege und Verwaltung ist für uns Anspruch und Verpflichtung zugleich. Dementsprechend fokussiert sich unser Qualitätsmanagement auf die kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der Behandlungsergebnisse aber auch der internen Abläufe. Dazu gehört auch die regelmäßige externe Überprüfung durch neutrale Gutachter und die Zertifizierung nach QMS-Reha ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Ich freue mich sehr, dass wir vor wenigen Tagen die Rezertifizierung in allen unseren Kliniken erfolgreich abgeschlossen haben", so Dr. Constanze Schaal, Geschäftsführerin der RehaZentren Baden-Württemberg gGmbH.

    In diesem Jahr wurden die Kliniken im Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg bereits zum vierten Mal nach QMS-Reha rezertifiziert. Dabei wurden alle acht Rehakliniken bei laufendem Betrieb von den Experten der Zertifizierungsgesellschaft ESC Cert GmbH auf "Herz und Nieren" überprüft. Intensiv durchleuchtet wurden alle Abläufe rund um die Patientenversorgung, von der Aufnahme über die Behandlung bis hin zur Entlassung. Neben den medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Bereichen wurden in diesem Rahmen auch die verwaltungstechnischen Prozesse einer detaillierten Überprüfung unterzogen. Im Ergebnis bescheinigten die Prüfer den Rehakliniken in allen Bereichen eine hohe Qualitätsorientierung und würdigten u.a. den hohen Therapiestandard und die Breite des Therapieangebots sowie die vorbildliche Patientenorientierung.

    Gerade in der medizinischen Rehabilitation müssen viele therapeutisch, ärztlich und beratend tätige Berufsgruppen Hand in Hand arbeiten. Dies bedarf einer optimalen Abstimmung an den Schnittstellen und einer systematischen Planung. Für Geschäftsführerin Dr. Constanze Schaal steht daher die Teamarbeit an erster Stelle: "Die erfolgreiche Rezertifizierung ist nicht nur Anerkennung der täglichen Arbeit aller unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern gleichzeitig Ansporn, unser hohes Qualitätsniveau in Zukunft zu halten und weiter auszubauen."

    QMS-Reha
    Das Qualitätsmanagementsystem QMS-Reha wurde von der Deutschen Rentenversicherung Bund speziell für den Bereich der medizinischen Rehabilitation entwickelt und konzentriert sich auf die Abläufe in den Kliniken. Es zeichnet sich dadurch durch große Praxisnähe aus. QMS-Reha ist ein durch die Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation (BAR) anerkanntes Verfahren und erfüllt somit die Anforderungen nach §37 III SGB IX.

    Schließen
FOCUS Rehaklinik-Liste 2022

Spitzenposition behauptet: Kliniken aus dem Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg gehören erneut zu den Top-Rehakliniken in Deutschland

Bereits seit mehreren Jahren unterzieht das Nachrichtenmagazin FOCUS alljährlich Rehakliniken einem bundesweiten Qualitätsvergleich. Die diesjährigen Ergebnisse wurden in der aktuell erschienenen Ausgabe „FOCUS Gesundheit Rehabilitation - Die besten Rehakliniken 2022“ veröffentlicht. Ihre Spitzenpositionen konnten auch Kliniken aus dem Verbund der RehaZentren erfolgreich behaupten. Diese gehören in gleich neun der bewerteten Indikationen zu den Top-Rehakliniken in Deutschland. Ein Platz auf der FOCUS-Liste wird nur bei überdurchschnittlich guten Ergebnissen vergeben.

  • mehr...

    In gleich sieben der untersuchten Indikationen gehören Kliniken aus dem Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg zu den TOP-Rehakliniken in Deutschland. „FOCUS Gesundheit“ attestiert den Rehakliniken damit eine überdurchschnittliche Behandlungs- und Strukturqualität, ein breites Therapieangebot, hohe Hygienestandards, hohe Rehabilitandensicherheit und ein breitgefächertes Serviceangebot.

    Für die Ergebnisermittlung wurden durch das Recherche-Unternehmen FactField in diesem Jahr 1696 Rehakliniken in Bezug auf Reputation, Leistungsangebot sowie Qualität und Serviceleistungen eingehend untersucht. Insgesamt wurden bundesweit 418 Einrichtungen mit dem Titel „Top-Rehaklinik“ ausgezeichnet.

    Spitzenposition behauptet – und ein Neuzugang
    Aus Sicht der RehaZentren Baden-Württemberg besonders erfreulich ist das Abschneiden der Rehaklinik Ob der Tauber, die wie in den vergangenen Jahren in gleich drei Fachbereichen ausgezeichnet wurde (Diabetes, Gastroenterologie und Onkologie). Ebenfalls punkten konnten erneut die Rehakliniken Heidelberg-Königstuhl (Herz-Kreislauf und Lunge), Glotterbad (Psyche und Diabetes), Höhenblick (Orthopädie und Rheuma) und Klausenbach (Neurologie). Neu in der Gruppe der TOP-Rehakliniken sind die Rehakliniken Am Kurpark (Orthopädie und Onkologie), Sonnhalde (Orthopädie) und Überruh (Herz-Kreislauf, Lunge und Orthopädie).

    Bestätigung und Ansporn zugleich
    „In den Kliniken unseres Verbunds arbeiten hochqualifizierte und motivierte Teams mit Medizinern, Therapeuten, Pflege- und Servicekräften sowie Verwaltungs-Mitarbeitenden an einem gemeinsamen Ziel: Wir unterstützen unsere Patientinnen und Patienten aktiv dabei, dass Gesundheit, Arbeitskraft und soziales Leben wiederhergestellt werden. Dass wir hierbei sehr erfolgreich sind und uns qualitativ auf höchstem Niveau bewegen, beweist die aktuelle Untersuchung des FOCUS. Die Listung in gleich sieben Indikationen zeigt nicht nur die große Breite unseres Leistungsspektrums, sondern ist für uns Ansporn, uns auch zukünftig an höchsten Ansprüchen zu messen und messen zu lassen“, erklärt Dr. Constanze Schaal, Geschäftsführerin der RehaZentren Baden-Württemberg gGmbH.

    Top-Rehakliniken aus dem Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg - gelistet nach Fachbereichen:

    Diabetes:
    Rehaklinik Ob der Tauber, Bad Mergentheim
    Rehaklinik Glotterbad, Glottertal

    Gastroenterologie:
    Rehaklinik Ob der Tauber, Bad Mergentheim

    Herz-Kreislauf:
    Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl, Heidelberg
    Rehaklinik Überruh, Isny im Allgäu

    Lunge:
    Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl, Heidelberg
    Rehaklinik Überruh, Isny im Allgäu

    Neurologie:
    Rehaklinik Klausenbach, Nordrach

    Onkologie:
    Rehaklinik Am Kurpark, Bad Kissingen
    Rehaklinik Ob der Tauber, Bad Mergentheim

    Orthopädie:
    Rehaklinik Höhenblick, Baden-Baden
    Rehaklinik Am Kurpark, Bad Kissingen
    Rehaklinik Überruh, Isny im Allgäu
    Rehaklinik Sonnhalde, Donaueschingen

    Psyche:
    Rehaklinik Glotterbad, Glottertal

    Rheuma:
    Rehaklinik Höhenblick, Baden-Baden
     

    Schließen

Qualitätsverbund Gesundheit - Gemeinsam für die beste Reha

Die RehaZentren Baden-Württemberg sind Mitglied im Qualitätsverbund Gesundheit. Dieser verfolgt das Ziel, das Qualitätsmanagement in den Rehabilitationseinrichtungen dauerhaft zu sichern und weiterzuentwickeln. Damit vergleichen, forschen und voneinander lernen möglich ist, unterstützen sich die Partner durch gegenseitige Audits, regelmäßiges Benchmarking und gemeinsame Verbesserungsprojekte. Verbindendes Element ist die Orientierung am Qualitätsmanagementverfahren QMS-Reha der Deutschen Rentenversicherung Bund sowie die entsprechende Zertifizierung.

Der Qualitätsverbund Gesundheit wurde 2007 gegründet. In den 30 Mitgliedseinrichtungen arbeiten über 3.800 Mitarbeitende, die rund 63.000 Rehafälle pro Jahr behandeln. Die Koordination des Verbundes liegt in den Händen der Sozial- und Arbeitsmedizinischen Akademie Baden-Württemberg e.V. (SAMA e.V.) in Stuttgart.

Weitere Informationen und Übersicht über die Mitgliedseinrichtungen: www.qualitaetsverbund-gesundheit.de

Download Broschüre "10 Jahre gemeinsam für die beste Reha"

Logo des Qualitätsverbunds Gesundheit – Gemeinsam für die beste Reha; Öffnet eine externe Website in einem neuen Fenster

Qualitaetskliniken.de - Wir sind dabei!

Qualitaetskliniken.de ist ein werbefreies Internetportal, das es Patienten, ihren Angehörigen, einweisenden Ärzten und Kostenträgern ermöglicht, sich über die Qualität von Rehaeinrichtungen zu informieren.

Durch diese öffentliche Darstellung strukturierter Basisdaten über Kliniken wird die Qualität transparent und vergleichbar. Das Portal bietet damit eine Entscheidungshilfe bei der Auswahl der Rehaklinik, die optimal zu den individuellen Anforderungen passt.

Die Leistungen der Rehakliniken wird seitens qualitaetskliniken.de in folgenden vier Dimensionen qualifiziert:

  • Behandlungsqualität
  • Rehabilitandensicherheit
  • Rehabilitandenzufriedenheit
  • Organisationsqualität

Hier geht es direkt zu qualitaetskliniken.de

Eine Pflegerin und eine Patientin unterhalten sich.
„Ein wichtiger Maßstab für unsere Qualität ist Ihre Zufriedenheit mit der Rehabilitationsmaßnahme. Deshalb führen wir regelmäßig umfangreiche Patientenbefragungen durch.“
© 2021 RehaZentren Baden-Württemberg